fbpx

Fitness für Anfänger: Wir zeigen dir wie du am besten startest

Regelmäßige körperliche Betätigung ist eines der besten Dinge, die du für deine Gesundheit tun kannst. Es erfordert jedoch viel Entschlossenheit, Bewegung in deine Routine einzubauen und langfristig daran festzuhalten, erfordert Disziplin. Wenn du erwägst, mit dem Training bei uns in einem clever fit Fitnessstudio in deiner Nähe zu beginnen, aber nicht weisst, wo du anfangen sollst, dann ist dieser Artikel genau der Richtige für dich. Fitness für Anfänger? Hier erfährst du alles, was du über den Trainingsbeginn und das Festhalten einer Routine wissen musst.

Fitness für Anfänger: Warum mit dem Training beginnen?

Es hat sich gezeigt, dass regelmäßige Bewegung deine Gesundheit signifikant verbessert.

Der grösste Nutzen besteht darin, dir dabei zu helfen, ein gesundes Körpergewicht zu erreichen und beizubehalten, Muskelmasse zu erhalten und dein Risiko für chronische Krankheiten zu verringern.

Darüber hinaus hat die Forschung gezeigt, dass Bewegung deine Stimmung hebt, deine geistige Gesundheit fördert, dir zu einem besseren Schlaf verhilft und sogar dein Sexualleben verbessern kann. Und das ist noch nicht alles – es kann dir auch helfen, ein gutes Energieniveau beizubehalten.

Kurz gesagt: Bewegung ist essenziell und kann dein Leben verändern.

Fitness für Anfänger: Wie beginne Ich richtig

Es ist wichtig, einige Dinge zu bedenken, bevor du mit einer Übungsroutine beginnst.

Überprüfen deine  Gesundheit

Es ist wichtig, dass du einen Arzt konsultierst und dich einer körperlichen medizinischen Untersuchung unterziehst, bevor du beginnst.

Besonders wichtig ist dies für Personen, die nicht an anstrengende körperliche Aktivitäten gewöhnt sind, sowie für Personen ab 45 Jahren.

Durch eine frühzeitige Untersuchung können gesundheitliche Probleme oder Zustände erkannt werden, bei denen die Gefahr besteht, dass du dich beim Sport verletzt.

Erstelle einen Plan und setze realistische Ziele

Sobald du dich entscheidest, regelmäßig mit dem Training zu beginnen, versuche, einen Plan zu erstellen, der erreichbare Schritte und Ziele enthält.

Eine Möglichkeit dazu besteht darin, mit einem Plan mit einfachen Schritten zu beginnen. Wenn sich dein Fitnessniveau verbessert, kannst du deinen anpassen. 

Fitness zu Gewohnheit werden lassen

Eine weitere Schlüsselkomponente für deinen Erfolg ist das Festhalten an deiner Trainingsroutine.

Es scheint für Menschen einfacher zu sein, eine Übungsroutine langfristig beizubehalten, wenn sie sie zur Gewohnheit werden lassen und regelmäßig durchführen 

Darüber hinaus sind die Erstellung eines Zeitplans oder das tägliche Training zur gleichen Zeit eine gute Möglichkeit, deine Routine aufrechtzuerhalten und dauerhaft zu machen.

Zum Beispiel kannst du das Training zur Gewohnheit machen, indem du planst, jeden Tag direkt nach der Arbeit zu trainieren.

Fitness für Anfänger: Wie viel Übung solltest du machen?

Du musst kein Hochleistungssportler sein oder es gewohnt sein, stundenlang zu trainieren, um heute mit dem Training zu beginnen.

Die aktuellen Empfehlungen für körperliche Aktivität umfassen mindestens 150 Minuten moderater aerober Übungen pro Woche.

Diese 150 Minuten können beliebig ausgenutzt werden. Du kannst zum Beispiel fünf Mal pro Woche ein 30-minütiges Training durchführen oder jeden zweiten Tag ein 35- bis 40-minütiges Training.

Insgesamt ist es wichtig, langsam zu beginnen und die Intensität zu erhöhen, während du dein Fitness-Level aufbaust.

Und schließlich, auch wenn eine tägliche Menge an körperlicher Aktivität für eine gute Gesundheit erforderlich ist, ist es auch wichtig, deinem Körper Ruhe zu gönnen.

Wenn dein Körper keine Ruhe zwischen den Trainingstagen bekommt, erhöht sich das Risiko von Verletzungen, wie Muskelzerrungen und Stressfrakturen und kann zum Overtraining Übertraining führen.

Zu viel Bewegung kann auch dein Immunsystem schwächen und das Risiko von Infektionen, hormonellen Ungleichgewichten, depressiver Stimmung und chronischer Müdigkeit erhöhen. 

Fitness für Anfänger: Tipps und Tricks

Hydratisiert bleiben

Das Trinken von Flüssigkeit über den Tag hinweg ist für die Aufrechterhaltung eines gesunden Hydratationsspiegels unerlässlich.

Das Nachfüllen von Flüssigkeit während des Trainings ist wichtig für die Aufrechterhaltung einer optimalen Leistung, insbesondere beim Training bei hohen Temperaturen oder hoher Intensität.

Darüber hinaus kann dir genügend  Flüssigkeit nach dem Training helfen, dich besser zu erholen und dich auf deine nächste Trainingseinheit vorzubereiten.

Optimiere deine Ernährung

Achte auf eine ausgewogene Ernährung, um dein Fitnessprogramm zu unterstützen.

Makro und Mikronährstoffe sind notwendig, um ein gesundes Energieniveau aufrechtzuerhalten und das Beste aus deinem Training herauszuholen. Kohlenhydrate sind besonders wichtig, da sie deine Muskeln vor dem Training mit Energie versorgen können.

Kohlenhydrate sind auch nach dem Training wichtig, um die Glykogenspeicher wieder aufzufüllen und die Aufnahme von Proteine/ Aminosäuren ebenfalls, damit die Muskeln repariert werden. Mehr zum Thema Post Workout findest du hier. 

Und schließlich hilft der regelmäßige Verzehr von gesunden Fetten nachweislich bei der Verbrennung von Körperfett und der Erhaltung des Muskelbrennstoffs während des Trainings, wodurch deine Energie länger anhält.

Aufwärmen

Es ist wichtig, sich vor dem Training aufzuwärmen. Auf diese Weise kannst du Verletzungen vorbeugen und deine sportliche Leistung verbessern.

Es kann auch deine Beweglichkeit verbessern und dazu beitragen, Schmerzen nach dem Training zu verringern.

Cool Down

Cool Down ist auch deshalb wichtig, weil es deinem Körper hilft, in seinen normalen Zustand zurückzukehren.

Wenn du dir ein paar Minuten Zeit nimmst, um dich abzukühlen, kann dies dazu beitragen, die normale Blutzirkulation und das normale Atemmuster wiederherzustellen und sogar das Risiko von Muskelkater zu verringern.

Einige Cool-Down-Ideen beinhalten leichtes Gehen oder Dehnübungen.

Höre auf deinen Körper

Wenn du es nicht gewohnt bist, jeden Tag zu trainieren, solltest du dir deiner Grenzen bewusst sein.

Wenn du während des Trainings Schmerzen oder Unwohlsein verspürst, höre auf und ruhe dich aus, bevor du weiter trainierst. Es ist nicht ratsam, durch den Schmerz durchzuziehen, da es so zu Verletzungen kommen kann. (vor allem wenn man als Trainingsanfänger noch nicht viel Erfahrung hat)

Wenn du dir Zeit nimmst, um dein Fitnessprogramm zu absolvieren, kannst du deine Routine langfristig aufrechterhalten und das Beste daraus machen.

Wie man motiviert bleibt

Der Schlüssel, um motiviert zu bleiben und Bewegung zur Gewohnheit zu machen, ist der Spaß an der Bewegung. So kannst du dich nicht davor fürchten, Sport treiben zu müssen.

Das Training in der Gruppe oder mit einem Freund kann ebenfalls dazu beitragen, die Verantwortlichkeit aufrechtzuerhalten und dich zu motivieren, deine gute Arbeit fortzusetzen.

Darüber hinaus kann das Verfolgen deiner Fortschritte, wie z.B. das Protokollieren deines Gewichts oder das Notieren deiner Laufzeiten, dazu beitragen, dass du motiviert bleibst.

Fitness für Anfänger: Zusammenfassung

Das Ziel ist es, langsam anzufangen, dein Fitnessniveau aufzubauen und deinen Körper von Zeit zu Zeit ruhen zu lassen, um Verletzungen zu vermeiden und den Muskeln Pause geben, um zu wachsen. Natürlich ist es auch wichtig, sich gesund zu ernähren und regelmäßig Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Wenn du nun an einem Probetraining interessiert bist, klicke hier. Wir, vom clever fit Fitnessstudio wünschen dir viel Spass beim Trainieren.

Was sollte ich vor dem Training und währenddessen beachten?

1. Nehme die richtigen Lebensmittel zu dir
2. Vermeide zu volle Zeiten ins Gym zu gehen
3. Bei Unklarheiten wende dich an unsere clever fit Trainer
4. Vergesse nicht zu atmen
5. Lerne auf deinen Körper zu hören

Wie oft sollte Ich in der Woche trainieren?

Die Empfehlungen für körperliche Aktivität umfassen mindestens 150 Minuten moderater aerober Übungen pro Woche. Diese 150 Minuten können beliebig ausgenutzt werden. Du kannst zum Beispiel fünf Mal pro Woche ein 30-minütiges Training durchführen oder jeden zweiten Tag ein 35- bis 40-minütiges Training.
Insgesamt ist es wichtig, langsam zu beginnen und die Intensität zu erhöhen, während du dein Fitness-Level aufbaust.

Gefällt dir dieser Artikel?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Scroll to Top